FAQ´s für Verkäufer

Wieviel kann ich für meine Immobilie in Erfurt und Umgebung verlangen?

Der Kaufpreis einer Immobilie hängt von vielen Faktoren ab und wird in unterschiedlichen Bewertungsverfahren ermittelt. Hierzu gehören beispielsweise im Einzelnen:

  • Ertragswertverfahren (bei Gewerbeimmobilien und Mehrfamilienhäusern ab 3 Wohneinheiten)
  • Sachwertverfahren (Wohnimmobilien)
  • Vergleichswertverfahren

Der größte Fehler, den viele Eigentümer machen ist, sich ausschließlich auf Vergleichswerte zu verlassen, die in keiner Weise die Besonderheiten einer Immobilie berücksichtigen. Deshalb empfiehlt es sich auch, einen Experten zu Rate zu ziehen. Dieser bewertet die Immobilie nach Ihrem Alter, Zustand und weiteren wichtigen Kriterien. Deshalb empfehlen wir Ihnen unsere kostenfreie Online-Bewertung zu nutzen, um eine erste Orientierung zu erhalten. Als Experte für Immobilien in Erfurt und Umgebung stehen wir Ihnen zuverlässig bei der Bewertung Ihrer Immobilie zur Seite.

Hier klicken und Bewertung jetzt starten: https://immobilien-erfurt.de/online-bewertung/

Mit welcher Vermarktungsdauer muss ich beim Verkauf rechnen?

Im heutigen Markt verkaufen wir viele Immobilien in Erfurt und Umgebung innerhalb von drei Monaten. Laut einer Studie des IVD benötigen private Verkäufer durchschnittlich 12 Monate für den Verkauf, was klar für den Verkauf über einen Makler spricht. Das hat vielerlei Gründe, wie z.B. die professionelle Vorgehensweise. Diese wird im privaten Verkauf häufig unterschätzt, denn die Bearbeitung von Anfragen, Besichtigungen, Marketing und Verhandlungsgesprächen mit Interessenten nehmen deutlich mehr Zeit in Anspruch, als gemein vermutet wird.

Welche Vorbereitungen muss ich vor dem Verkauf durchführen?

Die wichtigste Aufgabe, wenn Sie z.B. über uns Ihre Immobilie verkaufen lassen, ist die Beschaffung folgender Objektunterlagen (Auszug):

  • Grundrisse
  • Schnitt des Gebäudes
  • aktueller Grundbuchauszug
  • Liste der Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten
  • Berechnung der Wohnfläche und Kubaturberechnung
  • Wohngebäudeversicherung
  • Teilungserklärung bei Eigentumswohnungen
  • Nebenkostenabrechnungen der letzten 3 Jahre
  • Bei Eigentumswohnungen: die letzten 3 Protokolle der Eigentümerversammlungen

Gerne stellen wir Ihnen nach einem persönlichen Gespräch eine genaue und ausführliche Liste zur Verfügung.

Wie kann ich Immobilientourismus vermeiden?

Menschen, die Immobilien aus Spaß besichtigen, aber nicht ernsthaft am Kauf interessiert sind, sind Zeitverschwendung. Dies lässt sich nur durch eine professionelle Qualifizierung im Vorfeld vermeiden, was allerdings den meisten privaten Verkäufern sehr schwer fällt. Sie können dies nur vermeiden, wenn Sie im Vorfeld mit den Interessenten sprechen und Fragen stellen. Hier ein kleiner Auszug:

  • Wie lange suchen Sie bereits?
  • Haben Sie bereits eine Zusage einer Bank?
  • Wie viele Immobilien haben Sie sich bereits angeschaut?

Das sind drei Fragen, woran Sie genau erkennen können, ob es sich um einen Touristen handelt oder einen ernsthaften Kaufinteressenten. Wir als Makler nehmen Ihnen diese Arbeit ab und kennen Interessenten und wissen diese zu filtern. Trotzdem behandeln wir jede Anfrage mit angemessenem Respekt und verschrecken keine Interessenten. Letztlich sorgen wir durch eine professionelle Vorgehensweise für einen reibungslosen Verkauf Ihrer Immobilie.

Klicken Sie hier und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin zur Besprechung Ihrer Verkaufsabsicht >>

Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema?

[popup_trigger id=“1733″ tag=“span“]

[/popup_trigger]